Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir bei Malthe Luda/Right Ride legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten. Die nachfolgende Datenschutzerklärung informiert Sie umfassend über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sowie über Ihre Rechte in diesem Zusammenhang bei Nutzung unserer Website.

Verantwortliche Stelle

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Malthe Luda
Hallerplatz 14
20146 Hamburg
E-Mail: malthe@rightride.cc
Website: www.rightride.cc

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Alle Informationen, die eine direkte oder indirekte Identifikation einer natürlichen Person zulassen, wie ein Name, eine Identifikationsnummer, Standortdaten oder ein Online-Identifier oder die Auskunft zur physischen, physiologischen, genetischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person geben, sind personenbezogene Daten. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich nach den Grundsätzen des Art. 5 DS-GVO.

Datenerfassung auf unserer Website
Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten.

1. Logfiles/Verarbeitung der IP Adressen

Sie können unsere Seite besuchen, ohne personenbezogene Daten anzugeben. Allerdings wird von unserem System kurzzeitig Ihre IP-Adresse gespeichert. Diese stellt auch ein personenbezogenes Datum dar, sodass wir Sie darüber aufklären müssen.
Um die Seite für Sie bereitzustellen, ist es notwendig, dass die Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners (Server-Logfiles) erfasst werden. Es handelt sich um folgende Daten: Name der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider (Zugriffsdaten). Die Zugriffsdaten werden ausschließlich zwecks Auslieferung der Webseiteninhalte verwendet. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.
Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Datenweitergabe an Dritte

Ihrer persönlichen Daten werden gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern sie ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten, wie im Folgenden ausgeführt wird, im Auftrag verarbeiten.

3. Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Firefox™: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera™: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

4. Newsletter
Sie haben die Möglichkeit sich für unseren Newsletter anzumelden. Der Newsletterversand erfolgt über MailChimp. Die von Ihnen gemachten Angaben in der Eingabemaske bei Anmeldung zum Newsletter werden an das Redaktionssystem übermittelt und ausschließlich für den Zweck des Newsletterversandes verwendet (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO).
Durch ein „Double-Opt-In-Verfahren“ stellen wir sicher, dass Sie der tatsächliche Inhaber der von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse sind. Zu diesem Zweck erfolgt durch uns eine Protokollierung:
Ihrer Einwilligung zum Erhalt der Newsletters
des Versandes der Bestätigungsmail und
Ihrer Bestätigung der Bestätigungsmail durch Anklicken des Links.
Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Nutzung für den Newsletterversand jederzeit widerrufen. Nutzen Sie dazu entweder den im Newsletter befindlichen Unsubscribe-Link oder wenden Sie sich an den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontakt.

5. E-Mail-Kontakt

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, bei Fragen jeglicher Art über unsere E-Mail-Adresse Kontakt zu uns aufzunehmen. Es erfolgt eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die zum Zwecke der Kontaktaufnahme von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

6. Betroffenenrechte

Sofern personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, steht Ihnen nach der DSGVO ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die Daten zu, die über Sie gespeichert werden.
Falls Ihre personenbezogenen Daten sich geändert haben oder Sie feststellen, dass unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden haben Sie das Recht auf unverzügliche Berichtigung der Daten. Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn:

    • Die Speicherung Ihrer Daten gegen gesetzliche Vorgaben verstößt,
    • Die Daten hinsichtlich der Zwecke, für die sie gespeichert wurden, nicht mehr benötigt werden,
    • Sie Ihre Einwilligung widerrufen,
    • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten erhoben haben.

Soweit der Löschung Rechtspflichten, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegen stehen, erfolgt eine Sperrung anstelle der Löschung. Sie haben ein Recht darauf, eine maschinenlesbare Kopie der von Ihnen übermittelten Daten zu erhalten.

Außerdem haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit: Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG, 20459 Hamburg, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de